AquajustCAM zum Justieren von Messkolben und Messzylindern
© Knud Dobberke für Fraunhofer ISC
AquajustCAM zum Justieren von Messkolben und Messzylindern
AquajustCAM zum Justieren von Messkolben und Messzylindern
© Knud Dobberke für Fraunhofer ISC
AquajustCAM zum Justieren von Messkolben und Messzylindern

AQUAJUST® CAM - Kalibrierung von Messkolben

100% Präzision mit AQUAJUST® CAM

Video: Youtube

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

AQUAJUST® CAM - Kalibrierung von Messkolben und Messzylindern

AQUAJUST® CAM - Laborgläser justieren

Die speziell entwickelte computergesteuerte Kalibriereinheit AQUAJUST® CAM ist eine halbautomatische Maschine zum Justieren von Messkolben und Messzylindern. Das Einstellmedium ist destilliertes oder demineralisiertes Wasser gemäß ISO 3696 Qualität 3.

Volumenprüfung von Messkolben und Messzylindern


Das Gerät besteht aus einer Station und kann um eine zweite Station erweitert werden, die durch den selben Computer gesteuert werden kann. Der Benutzer spannt einen volumetrischen Messkolben / Messzylinder in die Station ein und aktiviert das AQUAJUST® CAM per Knopfdruck. Während des Kalibrierungsprozesses wird eine definierte Menge Wasser in das Volumengefäß eingefüllt, der Meniskus wird automatisch mit einem hochpräzisen Kamerasystem erfasst und eine Markierung wird gesetzt (automatische Meniskuserkennung).

Wenn ein Kalibriervorgang abgeschlossen ist, entfernt der Nutzer den eingestellten Messkolben oder Messzylinder von der Station. Das nächste Volumengefäß kann in die Station eingespannt und der Justiervorgang wiederholt werden. Die Markierung wird direkt durch das AQUAJUST® CAM mit Hilfe eines Stifts als Linie oder Ringmarkierung gesetzt. Je nach bestellter Ausstattung kann die Kennzeichnung auch mit Keramikfarbe eingebrannt oder mittels einer Schleifscheibe eingeritzt werden.

Das Kalibriersystem entspricht den neuesten CE-Normen und ist für Produktionszwecke konzipiert. Der Lieferumfang umfasst die Inbetriebnahme und Schulung zum System. Darüber hinaus wird ein Handbuch bereitgestellt, das unter anderem die Installation, Einrichtung für Jobänderungen und Wartungsanforderungen beinhaltet. Wir sind ständig bemüht, die Maschine zu verbessern und an den neuesten Stand der Technik anzupassen. Daher ist es möglich, dass diese Beschreibung geringfügig vom tatsächlichen Angebot der Maschine abweicht.

Auf Kundenwunsch werden die Maschinen an die individuellen Bedüfnisse angepasst.

Technische Daten AQUAJUST® CAM

Abmessungen zweite Station: (LxBxH) 42 x 64 x 190 cm
Gewicht: 120 kg 1 Station,
180 kg 2 Stationen
Volumenumfang:
Messkolben
Messzylinder

10 - 2000 ml
50 - 2000 ml
Anzahl der Markierungen:
Messkolben
Messzylinder
1
2
Auf Anfrage kann die Maschine bis zu 5 Markierungen auf Messzylindern setzen
Produktionsrate mit 1 Station: Kolben 100 ml
Zylinder 100 ml
120 Stk./h
80 Stk./h
Volumetrische Genauigkeit
Messkolben: Nach ISO 1042
Messzylinder: Nach DIN EN ISO 4788